kunstfenster-rheydt e.V.

Kunstfenster Rheydt e.V. - Martin Hülbrock - Karlsbaderstr. 46 - 41236 Mönchengladbach - Tel.:02166 - 216 930
www.kunstfenster-rheydt.de

michael gormanns // juli 2014 // künstler

tl_files/kunstfenster-bildmaterial/fenster/89/20140704-mi_im_kunstfenster.jpg

MIART

Mit allen Sinnen sich eins zu fühlen – im Schoße von Mutter Natur ist für Mi grundlegend geprägt von Achtung und Respekt des Umfeldes. Innigste Beziehungen zur Natur drückt er aus in Skulpturen und Fotografie.

Mit offenem Herzen sehen und fühlen prägt jedes Naturerlebnis. Eine innige Beziehung  entsteht im Fluss des Lebens als stetigen Austausch mit den Naturelementen. Insbesondere die Lebensräume des Waldes und die unerschöpfliche Lebenskraft der  Bäume prägen die gestalterische Wirkung der Bilder und Skulpturen. Die Qualität der Wahrnehmung ist entscheidend für die Phantasie und gestalterischen Möglichkeiten der Objekte.

Die Bäume als Urelement des Lebens und Haut der Erde sind konzentriert in einem Punkt und doch immer in Bewegung. Ein ausbalanciertes Wachstum in ständiger Anpassung bestimmt ihr Leben. Die Bäume atmen aus, der Mensch atmet ein. Er begleitet uns vom Beginn des Lebens und schenkt uns heilende Kraft, Schutz und Geborgenheit, Wärme, Nahrung und Medizin. Bäume sind Vermittler, Verbindungsglieder zwischen Himmel und Erde, zwischen Licht und Dunkelheit. Als älteste Erdenbewohner halten sie Kontakt zum Erdboden, zum Wasser, zur Atmosphäre sowie zu unserer größten Energiequelle- die Sonne. Sie sind Leben inmitten von Leben und erzählen uns von Erfahrungen über Sonne, Wind, Wasser, Tier und Stein. Sie sensibilisieren unsere Sinne, denn das Netz des Lebens ist unerschöpflich groß in Form, Gestaltung und Veränderung.

Der Künstler sieht sich als Brücke zu der unerschöpflichen Gestaltungsvielfalt der Elemente der Natur. Er sammelt Stück für Stück Treibholz seit vielen Jahren; kleine Geschenke des Lebens und Erinnerungen an einen schönen Tag. Alle Holzstücke sind völlig unbehandelt – über viele Jahre nur geformt von der Gestaltungskraft von Sonne, Wasser, Luft, Feuer, Wind und Erde. Alle Feinheiten der Einzelteile werden neu entdeckt – wohl fühlende Oberflächen und Verwirbelungen, Form und Farbe – die Struktur ewigen Wachstums und Vergehens. Neue Verbindungen werden durch Kombinationen der Einzelteile zu neuem Leben erweckt- im ewigen Kreislauf der Natur. Die so entstehenden Figuren, lassen Freiräume zu eigenen Entdeckungsreisen. Die Phantasie wird angeregt. Oft ist es auch die beste Verbindung zweier Elemente, die nur mit der angepassten Kraft des Künstlers in die Höhe wachsen. So entstehen Phantasiefiguren die an Waldwesen, Vögel oder Tiere erinnern, geprägt von höchstem Respekt und tiefer Verbundenheit zur Natur.
  
Die Bilder pulsierender Bäume
Sind Schatten im Spiegel der See
Ganze Wälder gleiten hier durch Räume
Wasserberge- die Windeszwerge die ich seh
Durch die sonnenstillen Wellenbäume
treiben Blätter hinfort wie Träume

Die Fotografien

Die Suche nach dem Licht und deren schönste Erscheinungsformen stellt Mi mit „Verbindungen im Licht“ von ein bis mehrfach belichteten Bildern dar.
Das Spektrum der erleuchteten Farben, Formen und Strukturen konzentriert und erweitert sich durch die Schulung der Wahrnehmungen in der Natur. Durch die MF-Belichtungen entsteht ein neuer kreativer Spielraum die Farben der Naturräume und des Waldes zu erfassen und neue Blickpunkte und Sichtweisen zu entdecken. Formen der Energie im Kreislauf des Lebens überlagern, subtrahieren sich zu mehrdeutigen Verbindungen. Unendlich viele Kombinationen und Möglichkeiten werden zusammengefügt, Freiräume zum Staunen entdeckt. Der Einfluss des Lichtes lässt ein warmes Gefühl des Glücks und der Dankbarkeit entstehen.
 Licht und Schatten überlagern sich und werden durchlässig für neu gestaltete Einsichten zwischen Himmel und Erde, zwischen Geburt und Tot. Vorder-, und Hintergrund verschmelzen zu einer neuen Einheit. Neue Bildkompositionen sind übergangslose licht durchflutete Verbindungen zwischen Phantasie und Realität. Das Licht im Fluss des Lebens schafft unendlich viele detaillierte Verbindungsmöglichkeiten  und erhöht den Respekt allen Ausdrucks des Lebens, insbesondere die der Baumlebewesen. Die Bäume und die vegetative Kraft des Lichts spielen eine zentrale Rolle. Als Ausdrucks des Gleichgewichts und der Harmonie sind sie immer in Bewegung und doch still. Sie schenken uns die Luft zum Atmen und sind Hüter der Erde.


Zurück